Pressemitteilung

Umfangreiches Know-how für Mitarbeiterbefragungen gebündelt — LOGIT und Effectory fusionieren

München/Amsterdam, 23. April 2018 – Die Münchner Unternehmensberatung LOGIT Management Consulting verkündet heute die Fusion mit dem niederländischen Software-Anbieter Effectory. Damit wird das langjährige strategische und technische Know-how der beiden Unternehmen gebündelt. Mit dem Zusammenschluss beider Unternehmen zur Effectory Group entsteht das führende europäische Beratungsunternehmen für Mitarbeiterbefragungssysteme.

In den Vorstandsetagen wächst immer mehr das Bewusstsein darüber, dass Befragungen der eigenen Mitarbeiter wichtige Rückschlüsse auf die Leistungsfähigkeit eines Unternehmens ermöglichen und Wettbewerbsvorteile schaffen können. Nun kombinieren mit Effectory und LOGIT zwei Vorreiter im Bereich von Engagement- und Mitarbeiterbefragungen ihre langjährige internationale Erfahrung und hochwertige Feedbacksoftware, um Unternehmen aller Branchen beim Management des Mitarbeiterengagements und bei der Erreichung ihrer strategischen Ziele zu unterstützen.

„Unsere weltweit agierenden Kunden wollen nicht nur kompetente Beratung, um ihre geschäftlichen Herausforderungen zu bewältigen, sondern auch flexible Werkzeuge, die alle Phasen des Mitarbeiterzyklus – vom Onboarding bis zum Exit – abdecken“, sagt CEO und LOGIT-Gründer Dr. Matthias Zimmermann, der in seiner langjährigen Karriere als internationaler Experte einige der weltweit größten Engagement-Projekte leitete. „Durch die Zusammenarbeit mit Effectory erhalten unsere Kunden Zugang zu einer umfassenden Palette an modernsten Tools für das Mitarbeiter-Feedback auf einer einzigen Plattform, die unsere Produktpalette für weltweite Mitarbeiterbefragungen ideal ergänzt.“

Beratungsexpertise und agile Feedbacksoftware mit europäischen Wurzeln

Zusammen kommen Effectory und LOGIT auf mehr als tausend Kunden in 70 Ländern weltweit. Beide Unternehmen kennzeichnet eine jahrelange hohe Kundenzufriedenheit, Kundenbindung und unternehmerischer Erfolg, zudem sind beide inhabergeführt und eigenfinanziert. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Dr. Zimmermann und seinem Team. Wie bei uns steht auch bei ihnen der eigentliche Sinn und Zweck der Arbeit im Fokus und nicht etwa das kurzfristige Interesse von Investoren", sagt Arne Barends, CEO von Effectory. „Unsere starke Verankerung in Europa ist auch ein großer Vorteil für Unternehmen, die die DSGVO im Blick haben und den Schutz der vertraulichen Daten ihrer Mitarbeiter sicherstellen wollen", ergänzt Barends. „LOGIT verfolgt – wie wir – den europäischen Ansatz unternehmerischer Verantwortung und Arbeitsplatzkultur und hält sich an die gleichen ethischen Standards wie wir.“

Die Effectory Group rechnet mit einem zweistelligen Wachstum und freut sich darauf, gemeinsam mit ihren mehr als 200 Mitarbeitern weiter zu wachsen. Die deutsche Niederlassung, die ab Mitte Mai als LOGIT Effectory firmiert, wird von Dr. Matthias Zimmermann geleitet. Gemeinsam mit Arne Barends und Don Griffioen übernimmt er darüber hinaus das internationale Management der Effectory Group.

Über LOGIT und die Effectory Group

Die aus der Fusion von LOGIT Management Consulting und Effectory entstandene Effectory Group ist das führende europäische Beratungsunternehmen für Mitarbeiterbefragungssysteme. In Deutschland wird das Unternehmen künftig unter dem Namen LOGIT Effectory firmieren. Gemeinsam bieten sie ihren Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen Beratungsexpertise und speziell auf Kundenbedürfnisse zugeschnittene Software für Mitarbeiterbefragungen entlang des gesamten Mitarbeiterlebenszyklus. Das niederländische Unternehmen Effectory bietet mit der Amsterdamer Zentrale und den Standorten in Kapstadt innovative Survey-Technologien mit flexiblen Anwendungsformen für Mitarbeiterfeedback und führt u.a. auch den Global Employee Engagement Index in 54 Ländern durch. Die Münchner Niederlassung LOGIT Effectory, hervorgegangen aus der LOGIT Management Consulting, ist spezialisiert auf wissenschaftlich fundierte, strategische Mitarbeiterbefragungen für große, international agierende Unternehmen.

Insgesamt mehr als 200 Mitarbeiter betreuen mehr als 1.000 Kunden in mehr als 70 Ländern. Das internationale Management Board setzt sich zusammen aus Arne Barends (Gründer und CEO Effectory), Dr. Matthias Zimmermann (Gründer und CEO LOGIT Effectory) sowie Don Griffioen (Director Business Development).